Genf 2012: Ferrari präsentiert sein schnellstes Auto

Mit dem F12 Berlinetta präsentiert Ferrari auf dem Genfer Autosalon (8.-18.3.2012) sein bisher schnellstes Serienauto. Der 544 kW / 740 PS starke 6,3-Liter-V12-Motor beschleunigt den Wagen in 3,1 Sekunden von null auf 100 km/h. Tempo 200 ist nach 8,5 Sekunden erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 340 km/h, das maximale Drehmoment von 690 Newtonmetern ist bei 6000 U/min erreicht. Der Verbrauch nach EU-Norm beträgt 15 Liter auf 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 350 Gramm pro Kilometer entspricht. Der neue V12 ist in Front-Mittelmotor-Bauweise angeordnet. Das Drehzahlmaximum ist bei 8700 U/min erreicht. Gekoppelt ist das Triebwerk mit dem Doppelkupplungsgetriebe aus der Formel 1.