Fiat Chrysler entwickelt eigene Plug-and-Play-Wallbox

easy wallbox Jeep Renegade

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) hat gemeinsam mit ENGIE Eps, einem führenden Spezialisten für Energiespeichersysteme und Mikronetze, die Heimladestation Easy WallboxTM entwickelt. Die exklusiv für FCA zur Verfügung stehende Wallbox kann ohne zusätzliche Elektroinstallation an das heimische Stromnetz angeschlossen werden. Als sogenanntes Plug-and-Play-System ist die Ladestation sofort einsatzfähig, ein großer Vorteil beim zügigen Ausbau des Netzes individueller Ladestationen für Elektro-Fahrzeuge.

Die Easy WallboxTM kann im heimischen Stromnetz an eine dafür vorgesehene Schuko-Steckdose angeschlossen werden und in dieser Konfiguration mit bis zu 2,2 kW laden. Nach Verlegen einer dafür dimensionierten Stromleitung sind in einigen europäischen Ländern mit derselben Easy WallboxTM Ladeströme von bis zu 7,4 kW realisierbar. Auf diese Weise ermöglicht die Easy WallboxTM das Aufladen der Batterien eines Elektrofahrzeugs im Rahmen der vorhandenen Stromversorgung. Wird die Easy WallboxTM von einem darauf geschulten Elektriker dementsprechend konfiguriert, koordiniert sie die eigene Stromaufnahme mit allen anderen elektrischen Verbrauchern im Haushalt, um eine eventuelle Überlastung des Netzes auszuschließen.