Abt peppt den Volkswagen Up auf

Abt, spezialisiert auf Fahrzeuge des VW-Konzerns, peppt den Volkswagen Up auf. Noch bleibt es allerdings bei einem optischen Tuning und strafferem Fahrwerk. Eine Leistungssteigerung kann sich das Unternehmen aus dem Allgäu mit Einführung des Up GT im nächsten Jahr aber durchaus vorstellen.Abt verleiht dem 3,54 Meter kurzen VW mit Farbakzenten einen sportlichen Auftritt. Dazu tragen rote Scheinwerferblenden ebenso bei wie das Dekorset im Karbon-Look mit roten Streifen, die sich über die komplette Fahrzeugfläche ziehen. Fensterumrandungen und Seitenschweller greifen den „den roten Faden“ auf. Am Heck runden neue Blenden, der Endrohrschacht und die Doppel-Endrohrblende das dynamische Modell ab. Dazu gibt es Spiegelkappen und rote Radnabendeckel mit Abt-Logo. Für ein sportlicheres Kurvenverhalten sorgen neue Fahrwerksfedern.