smart startet in Hamburg mit car2go

Foto: Daimler

Nun also ist es soweit, car2go nimmt in Hamburg Fahrt auf.  Die car2go Hamburg GmbH stellt mittlerweile 300 Fahrzeuge zur Verfügung, die man ab sofort immer und überall anmieten kann. Die Fahrzeuge können dabei zu einem Mietpreis von 29 Cent je Minute spontan angemietet, beliebig lange genutzt und nach Gebrauch einfach auf jeden öffentlichen Parkplatz innerhalb des Geschäftsgebietes abgestellt werden. Eingesetzt werden die mit fortschrittlichster Carsharing-Telematik und innovativem Solardach ausgestatteten Zweisitzer der smart „car2go edition“. „smart startet in Hamburg mit car2go“ weiterlesen

So sieht er also aus, der neue BMW M5

Foto: BMW/Auto-Reporter.NET

Lange haben wir darauf gewartet, nun also hat er offiziell das Licht der automobilen Welt erblickt: der neue BMW M5. Seine Weltpremiere feiert er auf der Auto Shanghai (21. bis 28. April 2011). Dort zeigt die sportliche BMW-Tochter zunächst noch als Studie „getarnt“ den neuen M5, der im Herbst auf den Markt kommen soll. Und die Macher des schnellen „M“ trommeln kräftig; sie wollen zeigen, wie sich das athletische Design und der vom Rennsport inspirierte Charakter eines BMW M Automobils mit den ästhetischen und funktionalen Merkmalen einer Limousine der oberen Mittelklasse kombinieren lässt.
„So sieht er also aus, der neue BMW M5“ weiterlesen

Notrufsäulen – unverzichtbar auf unseren Strassen

Foto: GDV DL/Auto-Reporter.NET

Wer bisher annahm, dass in Zeiten der Handy-Überversorgung Notrufsäulen überflüssig sind, wird eines Besseren belehrt: Allein im letzten Jahr kamen in Deutschland auf jeden der knapp 13.000 Autobahnkilometer 7,2 Notrufe, die über die Autobahnnotrufsäulen die Notrufzentrale erreichten. Das waren 2010 insgesamt rund 94.000 Hilferufe, so Heiko Beermann, Geschäftsführer der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG (GDV DL), die in Hamburg alle eingehenden Notrufe betreut. 14.153 der insgesamt 16.000 orangefarbenen Helfer seien im letzten Jahr mindestens einmal benutzt worden. „Notrufsäulen – unverzichtbar auf unseren Strassen“ weiterlesen

VW produzierte in Chemnitz binnen 13 Jahre 10 Mio. Motoren

Foto: VW/Auto-Reporter.NET

Schon vor der Wende, genauer seit 1988 werden in Chemnitz Volkswagen-Motoren gebaut. Heute lief in Sachsen das 10.000.000ste Aggregat, ein 1,4-Liter-TSI-Motor mit 132 kW, vom Band. Michael Macht, Mitglied des Volkswagen-Vorstands für den Geschäftsbereich Konzern-Produktion, war von der „hohen Fachkompetenz“ der Chemnitzer Belegschaft im Bereich des Motorenbaus beeindruckt. „Diese Mannschaft wird für ihre Zuverlässigkeit und Anlaufkompetenz im gesamten Volkswagen-Konzern geschätzt“, lobte er. Die hohe Fachkompetenz ist es auch, die gemeinsam mit einem ausgezeichneten Innovationsmanagement der rund 1.100 Mitarbeiter des Motorenwerkes als wertvoller Standortfaktor für Sachsen gilt.

Den Anfang machten die FSI-Motoren; mit ihnen wurden alle modernen neuen Motorengenerationen von Volkswagen erstmals in Chemnitz in die Großserie überführt. Gemeinsam mit regionalen Partnern der Wissenschaft und Aggregateentwicklung hat sich das Motorenwerk zu einem Innovationstreiber für Volkswagen entwickelt. 2009 wurde es dafür als „Fabrik des Jahres“ ausgezeichnet. „VW produzierte in Chemnitz binnen 13 Jahre 10 Mio. Motoren“ weiterlesen

E10: TOTAL rudert zurück und Shell bietet Garantie

Foto: Total/Auto-Reporter.NET

E10 und kein Ende. Da die Bereitschaft der Bürger, E10 zu tanken, weiterhin gering ist, reagiert der Mineralölkonzern Total und hat begonnen, wieder mehr Super-Benzin zu produzieren. Man müsse sich danach richten, was der Kunde an den Zapfsäulen nachfragt. Daher habe man die Volumenplanung von E10 nach unten angepasst, sagte ein Total-Sprecher, der damit einen Bericht des „Tagesspiegels“ bestätigte. Die Anpassung betrifft die Raffinerie Leuna. Nach Aussage des Sprechers hat die Umstellung auch betriebswirtschaftliche Hintergründe. „Wir können kein E10 auf Halde produzieren.“ „E10: TOTAL rudert zurück und Shell bietet Garantie“ weiterlesen