Wenn Franzosen in Deutschland mit denglischen Begriffen werben…

…dann ist Hopfen und Malz verloren. Wieso nur kommt Peugeot auf die Idee, „Family Aktionstage“ – und das auch ohne Bindestrich – zu veranstalten? Was hat die Werber da nur geritten? Ist das hipp? Was ist an dem Wort Familien-Aktionstage denn verwerflich?

Ah, okay, die Sonderausstattungen zu bestimmten Fahrzeugen nennen sich „Family“. „Wenn Franzosen in Deutschland mit denglischen Begriffen werben…“ weiterlesen

Mercedes-Benz M-Klasse: spritsparende Geländewagen

Die Zeiten sind schon lange vorbei, als Geländewagen – egal, welcher Couleur – soffen wie ein Loch. Auch wenn ein Geländewagen heutzutage eher ein Relikt längst vergangener Zeiten ist, gibt es doch eine gewisse Käuferschicht, die darauf abfährt. Und dies meist im Stadt- und Überlandverkehr, aber leider viel zu selten an Orten seiner eigentlichen Bestimmung: im Gelände. Sei es drum. Mercedes-Benz jedenfalls kann heute für seine M-Klasse-Fahrzeuge einen Normverbrauch von sechs Litern auf 100 Kilometer vorweisen. Dafür war allerdings auch viel Anstrengung nötig. „Mercedes-Benz M-Klasse: spritsparende Geländewagen“ weiterlesen

Toyota TMG EV P001 – schnell wie Schmitz Katze

Fix ist er ja, der neue Flitzer aus dem Hause Toyota. So hat der TMG EV P001 als erstes elektrisch betriebenes Fahrzeug eine Runde auf der Nordschleife des Nürburgrings in weniger als acht Minuten zurückgelegt. Nordschleifen-Spezialist Jochen Krumbach benötigte am 29. August mit dem von der Toyota Motorsport GmbH (TMG) aufgebauten Rennprototypen für die 20,8 Kilometer lange Eifelstrecke Sieben Minuten und 47,794 Sekunden. Der bisherige Rekord für batterieelektrische Fahrzeuge stand bei 9 Minuten und 1,338 Sekunden. „Toyota TMG EV P001 – schnell wie Schmitz Katze“ weiterlesen

Groß – Größer – Jeep Cherokee SRT8

Das die Amis große Autos mit großen Motoren bauen können, ist ja schon länger bekannt. Dass sie dass noch heute in Zeiten knapper Ressourcen machen, eher weniger.  Jeep jedenfalls wills mal wieder allen zeigen und präsentiert deshalb auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-25.9.2011) die Europapremiere des Grand Cherokee SRT8, der von einem neu entwickeltem 346 kW / 470 PS starken 6,4 Liter-HEMI-V8-Motor angetrieben wird.

Zu den optischen Erkennungsmerkmalen des Grand Cherokee SRT8 auf der IAA zählen eine exklusive Außenlackierung in Rot und ein rotes Lederinterieur. Der SRT8 ist der bisher stärkste und schnellste Jeep.  „Groß – Größer – Jeep Cherokee SRT8“ weiterlesen