Porsche ist weiter auf der Überholspur

Foto: Porsche

Die Jungs aus Zuffenhausen scheinen gerade einen guten Lauf zu haben, konnten sie doch letzten Monat weltweit 10.722 Fahrzeugen an Kunden ausliefern, womit sie an die 11.169 Einheiten des Vormonats anknüpften. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurden insgesamt 71.381 Neuwagen ausgeliefert und damit 28,6 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Einen Rekordwert erzielte Porsche im Juli auf dem chinesischen Markt: 2.484 ausgelieferte Fahrzeuge bedeuten fast eine Verfünffachung gegenüber dem Vorjahresmonat und zugleich das beste Monatsergebnis in China überhaupt. Insgesamt lieferte der Sportwagenhersteller im laufenden Geschäftsjahr im zweitgrößten Porsche-Markt 14.751 Fahrzeuge aus. Dies bedeutet ein Plus von 72,6 Prozent gegenüber dem Zeitraum Januar bis Juli 2010. In Asien besonders gefragt ist der Cayenne.In der Region „Asien/Rest der Welt“ verzeichnete Porsche im vergangenen Monat deutliche Zuwächse. 3.998 ausgelieferte Fahrzeuge bedeuten ein Plus von 79,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auf dem nordamerikanischen Kontinent konnte der Hersteller mit 2.968 Auslieferungen das sehr gute Vorjahresniveau halten (+ 0,6 %). In den USA wurden 2.768 Fahrzeuge ausgeliefert − ein Plus von 2,4 Prozent gegenüber Juli 2010. Schwächere Verkäufe in Europa sorgten für einen Rückgang der Kundenauslieferungen auf 3.475 Einheiten. Im Juli des letzten Jahres hatte die erfolgreiche Markteinführung des Cayenne Diesel für außergewöhnliche Impulse gesorgt. In Deutschland lieferte Porsche im Juli 2011 insgesamt 1.292 Fahrzeuge aus.

Die erfolgreichste Baureihe weltweit war erneut der Cayenne, von dem im Juli dieses Jahres 5.483 Fahrzeuge ausgeliefert wurden. Dies entspricht einem Plus von 16,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Der Gran Turismo Panamera konnte im Berichtsmonat mit 2.352 Auslieferungen den Vorjahreswert leicht übertreffen (+ 2,5 %). Die Baureihe 911, bei der der Modellwechsel unmittelbar bevorsteht, verzeichnete einen Rückgang von 35,1 Prozent auf 1.666 Fahrzeuge. Von den Mittelmotor-Sportwagen Boxster und Cayman wurden 1.221 Fahrzeuge ausgeliefert (- 22,9 %).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.