AUDI R8 Coupé V10 plus – sponsored video

Audi R8 V10 plus

Mittelmotor – Sportwagen – Audi – 610 PS – 5,2 Liter Hubraum – 330 km/h -in 3,2 Sekunden von Null auf 100 – vollvariable Antriebsverteilung – 4,42 m lang – 1,94 m breit – 1.555 kg Leergewicht – 560 Nm maximales Drehmoment – auf der Rennstrecke geboren – für die Strasse gebaut.

Der Preis für den R8 Coupé in der Ausführung „V10 plus 5.2 FSI quattro S tronic“ beginnt bei schlappen 204.010 Euro. Okay, der Basispreis beträgt „nur“ 190.000 Euro, aber hinzu kommen noch ein paar Schmankerl, wie etwas das Laserlicht, welches allein mit 3.380 Euro zubuche schlägt.

Die elektrisch einstellbaren Sitze sind da mit 950 Euro vergleichsweise preiswert. Während die Volllederausstattung in Feinnappa 3.080 Euro kostet, schlägt der Dachhimmel in Alcantara mit Rautensteppung mit 2.800 Euro zu. Und schon haben wir ein Fahrzeug im Wert eines Einfamilienhauses am Rande einer Großstadt.

Audi R8 V10

Fahrwerk
Für die beiden möglichen Motorisierungen gibt es auf Wunsch elektrisch geregelte Dämpfer (Audi magnetic ride). Die elektromechanische Servolenkung liefert ein differenziertes Feedback von der Fahrbahn. Optional montiert Audi die Dynamiklenkung. Das System Audi drive select bindet neben dem quattro-Antrieb weitere Systeme wie das Gaspedal und die Lenkung in seine vier GrundModi ein. Die Performance-Programme dry, wet und snow beeinflussen zudem die elektronische Stabilisierungskontrolle ESC.

Audi R8 V10

Randbemerkung: wieso kostet bei einem solchen Geschoss eine ordentliche Keramikbremse in Form einer 6-Kolben-Festsattelbremse vorn, 4-Kolben-Festsattelbremsehinten; Bremsscheiben aus kohlefaserverstärkter Keramik mit speziell entwickelten Kühlkanälen, innenbelüftet, gelocht und schwimmend gelagert; Bremssättel vorn und hinten anthrazit hochglänzend lackiert, mit Schriftzug „Audi ceramic“.
mal eben 8.820 Euro Aufpreis? Die hätte ich bei dem Einstandspreis als serienmäßige Ausstattung erwartet.