G-Power bringt den M5 auf 335 km/h

Mit 600 PS in der Standardversion und 625 PS als Competition ist der M5 bereits stark motorisiert. G-Power hat sich den Twinturbo-Motor zur Brust genommen und ihn auf 800 PS getunt. Als maximales Drehmoment liegen nun 980 Newtonmeter ab 3.000 U/min an. Damit schafft die sportliche Limousine den Sprint von null auf Tempo 100 km/h in fixen 2,9 Sekunden. „G-Power bringt den M5 auf 335 km/h“ weiterlesen

Neue Motoren für Renault Talisman und Espace

Renault rüstet die Modelle Talisman und Espace mit drei neuen Motoren aus. Der Benziner TCe 225 EDC GPF ist mit einem Rußpartikelfilter (GPF = Gasoline Particulate Filter) ausgestattet und schöpft aus 1,8 Litern Hubraum 225 PS (165 kW). Die neuen 2,0-Liter-Diesel Blue dCi 160 EDC und Blue dCi 200 EDC kommen zunächst im Espace zum Einsatz und werden später auch für den Talisman verfügbar sein. „Neue Motoren für Renault Talisman und Espace“ weiterlesen

Porsche 911 GT2 RS rast in 6:40 Minuten über die Nordschleife

Porsche hat einen weiteren Rekord auf der Nürburgring-Nordschleife aufgestellt. Ein 700 PS (515 kW) starker 911 GT2 RS MR schafte die 20,6 Kilometer lange Strecke in 6:40,3 Minuten. So schnell war zuvor noch kein straßenzugelassenes Fahrzeug in der „Grünen Hölle“. Am Steuer des von Porsche-Ingenieuren und Manthey-Racing-Experten speziell auf die Nordschleife abgestimmten Sportwagens saß Lars Kern. Der Porsche-Testfahrer hatte im September 2017 im serienmäßigen Porsche 911 GT2 RS schon einmal einen Rundenrekord aufgestellt. „Porsche 911 GT2 RS rast in 6:40 Minuten über die Nordschleife“ weiterlesen

Mercedes-Benz GLE kann ab sofort bestellt werden

Bei Mercedes-Benz kann ab sofort der neue GLE bestellt werden. Das SUV bietet den besten Aerodynamikwert im Segement und auf Wunsch mit einer vollelektrisch verstellbaren zweiten sowie optional erstmals auch mit einer dritten Sitzreihe erhältlich. Eine Weltneuheit ist beispielsweise das aktive Fahrwerk E‑Aactive Body. „Mercedes-Benz GLE kann ab sofort bestellt werden“ weiterlesen

24-Stunden-Rennen für Serien-Elektroautos in Oschersleben

In der Motorportarena Oschersleben findet am 1. und 2. Dezember das erste 24-Stunden-Rennen für Serien-Elektroautos statt. Initiator ist Rafael de Mestre, zweifacher Weltumrunder mit einem Elektroauto und im Jahre 2013 Initiator der internationalen Eco- Grand-Prix-Serie. Bereits ein Dutzend Teams haben sich angemeldet, Firmen und Privatfahrzeuge treten an. „24-Stunden-Rennen für Serien-Elektroautos in Oschersleben“ weiterlesen